Keine Energieeinsparung durch weniger Leistung. (Allgemeines Forum)

Steffen ⌂ @, Donnerstag, 12. Februar 2009, 13:44 (vor 3811 Tagen) @ ICE-T-Fan


Oder noch besser: Mit dem starken(!) Zug möglichst zügig auf nur 300 km/h beschleunigen und damit 65 Minuten fahren. Das dürfte noch mehr Energie sparen ;)


Nein tut es nicht, da die Widerstände nicht linear mit der Geschwindigkeit steigen. Längere Zeit vmax zu fahren braucht mehr Energie als längere Zeit auf vmax zu beschleunigen.

Ich weiß, dass der Luftwiderstand nicht linear ansteigt (ich meine dritte oder vierte Potenz). Deshalb habe ich ja auch geschrieben, dass der Zug überhaupt nicht auf 320 km/h (=Höchstgeschwindigkeit) beschleunigen soll, sondern nur bis 300 km/h (also noch unter der Höchstgeschwindigkeit) und damit eine Stunde fahren! Das spart eine Stunde lang die Energie-Differenz von 300 auf 320 km/h.

--
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum