Engpass bei ICE3 / Überhang bei ICE-T? (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Holger_HAM @, Hamm (Westfalen), Montag, 09. Februar 2009, 17:19 (vor 3778 Tagen) @ Mario-ICE

Hallo,

Nun ja der Fahrplan ist ja schon verlässlich, nur die Zustände auf Köln - Frankfurt halt unerträglich was das Platzangebot in manchen Relationen angeht. Nun versucht man diesen zu begegnen in dem man Doppel-3er und Doppel-T bildet. Die ersten Schallanlagen sollen ja nun eintreffen oder schon da sein, so dass auch die T wieder höher verfügbar werden.

betrieblich ist das mit Sicherheit in Ordnung und für die Kunden ist es auf der Relation auch ein Fortschritt. Aber für längere Reisen ist es schon ziemlicher Mist, wenn unterwegs umgestiegen werden muss. Aber ich frage mich, weshalb man mir auf der einen Seite sowas zumutet, gleichzeitig die Preise erhöht und das alles dann für vollkommen normal hält.

Auch ein IC-Steuerwagen kann mal seinen Geist aufgeben, die Reserve Hannover ist derzeit ein T

Aha, das erklärt, weshalb ich da vor ein paar Tagen einen ICE-T gesehen habe.

--
Viele Grüße aus Hamm in Westfalen,
Holger
***
Der bahn.kommfort-Briefkasten. Auch vor Ihrer Haustür!
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum