Gleisläufer (Allgemeines Forum)

Oscar (NL) @, Eindhoven (NL), Montag, 12. Januar 2009, 14:24 (vor 3841 Tagen) @ Frank-RE

Hallo Frank,

Die beiden Osteuropäer waren - wie sie es laut eigenen Angaben aus der Heimat gewohnt waren - dem Schienenverlauf gefolgt, um zum nächsten Ort zu gelangen. Beide hatten für ihren Aufenthalt in Deutschland kaum Geld mitgenommen. Die Rumänen bekommen eine Anzeige.

Dieses Phänomen gibt es bei uns auch. Wir sprechen von "spoorlopers" = Gleisläufern. Leute, die parallel an einer Bahnstrecke rumspazieren, weil das der schnellste Weg sei. Ich erinnere mich, dass so jemand mal von einem fliegenden Schotterstein getroffen war.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstrangen enden nicht bei einer Staatsgrenze, sondern bei einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum