Korrekturen + Ergänzungen + Zusammenfassung (Allgemeines Forum)

ICE-T-Fan, Montag, 01. Dezember 2008, 23:32 (vor 3944 Tagen) @ ICE-T-Fan
bearbeitet von ICE-T-Fan, Montag, 01. Dezember 2008, 23:33

1.) Hamburg-Hannover sind 166 km, mit einer kompletten NBS könnte man dies vielleicht auf 150 km senken. Für 60 min Fahrzeit bräuchte man Durchschnittsgeschwindigkeit von 150 km/h, wobei Maximalgeschwindigkeit von 230 km/h reichen würde und man Fahrzeitreserve hätte.

2.) Hamburg-Berlin sind 284 km, könnte man mit einer kmpletten NBS auf 270 km senken. Für 90 min Fahrzeit bräuchte man eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 180 km/h, wobei Maximalgeschwindigkeit von 250 km/h reichen würde und man Fahrzeitreserve hätte.

3.) Hamburg-Dortmund sind 326 km, mit einer kompletten NBS könnte man dies vielleicht auf 300 km senken. Für 120 min Fahrzeit bräuchte man Durchschnittsgeschwindigkeit von 150 km/h, wobei Maximalgeschwindigkeit von 230 km/h reichen würde und man Fahrzeitreserve hätte, inklusive Halt in Bremen und Münster.

4.) Berlin-Hannover sind 251 km, mit einer NBS zwischen Wolfsburg und Hannover könnte man dies vielleicht auf 240 km senken. Für 60 min Fahrzeit bräuchte man eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 240 km/h, wobei eine Maximalgeschwindigkeit von 300 km/h notwendig wäre.

5.) Hannover-Dortmund sind 205 km, mit einer kompletten NBS könnte man dies vielleicht auf 195 km senken. Für 60 min Fahrzeit bräuchte man Durchschnittsgeschwindigkeit von 195 km/h, wobei eine Maximalgeschwindigkeit von 250 km/h reichen würde für eine durchgehende Verbindung und eine Maximalgeschwindigkeit von 300 km/h mit Halt in Bielefeld und Hamm, inklusive Fahrzeitreserve.

6.) Hannover-Frankfurt sind 335 km, mit einer NBS zwischen Fulda und Frankfurt könnte man dies vielleicht auf 325 km senken. Für 150 min Fahrzeit bräuchte man eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 130 km/h, wobei eine Maximalgeschwindigkeit von 200 km/h reichen würde und man Fahrzeitreserve hätte, inklusive Halt in Göttingen, Kassel und Fulda.

7.) Hannover-Nürnberg sind 427 km, mit einer NBS zwischen Würzburg und Fulda könnte man dies vielleicht auf 410 km senken. Für 180 min Fahrzeit bräuchte man eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 137 km/h, wobei eine Maximalgeschwindigkeit von 200 km/h reichen würde und man Fahrzeitreserve hätte, inklusive Halte in Göttingen, Kassel, Fulda und Würzburg

Soll natürlich Würzburg und Nürnberg heißen... nach Fulda gibts ja schon SFS ;)


8.) Berlin-Nürnberg sind via Halle 479 km, mit einer NBS zwischen Halle und Nürnberg könnte man dies vielleicht auf 430 km senken. Für 180 min Fahrzeit bräuchte man eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 143 km/h, wobei eine Maximalgeschwindigkeit von 230 km/h reichen würde und man Fahrzeitreserve hätte, inklusive Halte in Halle, Erfurt und Bamberg.

9.) Frankfurt-Leipzig sind 374 km, mit einer ABS zwischen Fulda und Erfurt, sowie einer NBS zwischen Erfurt und Leipzig könnte man dies vielleicht auf 350 km senken. Für 150 min Fahrzeit bräuchte man eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 140 km/h, wobei eine Maximalgeschwindigkeit von 230 km/h reichen würde und man Fahrzeitreserve hätte, inklusive Halte in Fulda, Eisenach und Erfurt.

10.) Frankfurt-Stuttgart sind 180 km, mit einer NBS zwischen Frankfurt und Mannheim könnte man dies vielleicht auf 170 km senken. Für 60 min Fahrzeit bräuchte man eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 170 km/h, wobei eine Maximalgeschwindigkeit von 250 km/h reichen würde und man Fahrzeitreserve hätte, inklusive Halt in Mannheim.

Hier kann man 300 km/h optional anführen, aufgrund der hohen Durchschnittsgeschwindigkeit.


11.) Frankfurt-Basel sind 323 km, mit einer NBS zwischen Frankfurt und Mannheim sowie Mannheim und Baden-Baden könnte man dies vielleicht auf 300 km senken. Für 120 min Fahrzeit bräuchte man eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 150 km/h, wobei eine Maximalgeschwindigkeit von 230 km/h reichen würde und man Fahrzeitreserve hätte, inklusive Halt in Mannheim, Karlsruhe und Freiburg sowie entweder Offenburg oder Baden-Baden.

Hier kann man 250 km/h optional anführen, aufgrund der hohen Durchschnittsgeschwindigkeit... die Züge die alle 4 Halte mitnehmen müssten so oder so 250 fahren um die Fahrzeit der nichthaltenden Züge zu halten.


12.) Frankfurt-Köln sind 180 km, mit einem Knotenausbau von Frankfurt und zwischen Siegburg und Köln könnte man dies vielleicht auf 175 km reduzieren. Für 60 min Fahrzeit bräuchte man eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 175 km/h, wobei eine Maximalgeschwindigkeit von 250 km/h reichen würde und man Fahrzeitreserve hätte, inklusive Halt in Frankfurt Flughafen und Siegburg.

Hier kann man 300 km/h optional anführen, aufgrund der hohen Durchschnittsgeschwindigkeit.


13.) Leipzig-Dresden sind 118 km, mit einem Knotenausbau von Leipzig sowie zwischen Dresden-Neustadt und Dresden plus ABS Riesa-Dresden Neustadt könnte man dies vielleicht 115 km reduzieren. Für 60 min Fahrzeit bräuchte man eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 115 km/h, wobei eine Maximalgeschwindigkeit von 200 km/h reichen würde und man Fahrzeitreserve hätte, inklusive Halt in Riesa und Dresden Neustadt.

Hier würden sogar 180 km/h reichen.


14.) Nürnberg-München sind 171 km, mit einem Ausbau der Strecke zwischen Ingolstadt und München könnte man dies vielleicht auf 165 km reduzieren. Für 60 min Fahrzeit bräuchte man eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 165 km/h, wobei eine Maximalgeschwindigkeit von 250 km/h reichen würde und man Fahrzeitreserve hätte, inklusive Halt in Ingolstadt.

Hier kann man 300 km/h optional anführen, aufgrund der hohen Durchschnittsgeschwindigkeit.


15.) Stuttgart-München sind 241 km, mit einer kompletten NBS könnte man dies vielleicht auf 220 km reduzieren. Für eine 90 min Fahrzeit bräuchte man eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 147 km/h, wobei eine Maximalgeschwindigkeit von 230 km/h reichen würde und man Fahrzeitreserve hätte, inklusive Halt in Ulm und Augsburg.

16.) Köln-Dortmund sind 95 km, mit einer ABS könnte man dies vielleicht auf 90 km reduzieren. Für 30 min Fahrzeit bräuchte man eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 190 km/h, wobei man eine Maximalgeschwindigkeit von 250 km/h benötigt wenn man Fahrzeitreserve haben möchte, inklusive Halt in Düsseldorf.

Hier kann man 300 km/h optional anführen, aufgrund der hohen Durchschnittsgeschwindigkeit.


Vergessen habe ich noch:

17.) Frankfurt-Würzburg-Nürnberg: profitiert von NBS Würzburg-Nürnberg, weitere ABS lohnt sich wegen GNT-Einsatz eher nicht, da nächste ITF-Zeit schon komplette NBS erfodert.

18.) Nürnberg-Regensburg-Passau: Da lohnt sich weiterer Ausbau für ITF aufgrund GNT-Einsatz nicht, da nächste ITF-Zeit schon komplette NBS erfordert.

19.) Nürnberg-Augsburg-München: profitiert von NBS/ABS München-Augsburg-Ulm, ansonsten lohnt sich für ITF wegen GNT-Einsatz weiterer Ausbau nicht, da nächste ITF-Zeit schon komplette NBS erfordert. (2 parallele NBS von Nürnberg nach München sind aber eigentlich Unsinn)

20.) Dresden-Hof-Nürnberg: Ausbau fü FV lohnt sich nicht, da man via NBS Leipzig-Erfurt-Nürnberg schneller bliebe. Elektrifizierung und Fahrzeugwechsel sollte hier reichen.

Die 17-19 sind eindeutig die besten Kandidaten für ICE-T. 20 für IRE mit elektrischen Nachfolger der BR 612.

In die Nachbarländer

Köln-Aachen/Grenze B: Da lohnt sich weiterer Ausbau für ITF nicht
Duisburg-Grenze NL: 200 km/h ABS wäre da vielleicht brauchbar
Hannover-Grenze NL: 200 km/h ABS wäre da vielleicht brauchbar
Stuttgart-Zürich: 200 km/h ABS wäre da vielleicht brauchbar
Mannheim-Saarbrücken/Grenze F: 200 km/h ABS wäre da vielleicht brauchbar

Zusammengefasst_

Ansonsten sieht man hier sehr deutlich, dass man 300 km/h nur für 2 Relationen benötigt, wenn man die NBS ordentlich baut (entsprechend Wege verkürzt)

Einzig Mannheim-Frankfurt-Köln und Berlin-Hannover-Dortmund-Köln benötigen im globalen ITF eine Geschwindigkeit von mehr als 250 km/h.

Bei NIM, F-S-M, F-Ma-Schweiz und HH-B würden für globalen ITF die 250 km/h reichen.

Für HH-Ruhrgebiet, HH-H und neue NBS via Erfurt würden für globalen ITF noch die 230 km/h reichen.

Für die alte N-S-SFS würden sogar 200 km/h fpr ITF vollkommen ausreichen, da die nächste ITF-Grenze schon mehr als 300 km/h erfordern würde.

Grundsätzlich könnte man mit einem ICX bis 250 km/h alle Linie ausser die über KRM und die Linie 10 bedienen.
d.h. man würde in Zukunft nur noch etwa 30 ICE3 oder Nachfolger für die Anbindung des Ruhrgebiet benötigen, der Rest von Deutschland braucht diese Züge schlicht und ergreifend nicht!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum